Schamanische Ausbildung Shamanic Trail

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Was ist eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung..

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung läuft folgendermaßen ab.
Als Schamanin arbeite ich mit Energie, Energie fließt überall und in uns allen, der Schamanismus birgt daher viele verschiedene Ansätze und Heilungsmethoden, so auch diese Art der Heilung.

Die Wirbelsäule des Körpers ist die Verbindung irdischer Energie mit der spirituellen. Sie speichert alle emotionalen Empfindungen, die ein Mensch während seines gesamten Lebens erfährt.

Auf der seelischen Ebene kann man dadurch eine Form der Bewusstseinserweiterung erfahren. Diese ermöglicht es, zu einer besonderen Leichtigkeit zu finden, die sich einstellt, nachdem alle Blockaden und aller negativer Energie-"Abfall" aus dem Körper ausgeleitet wurden. Die Energie kann dann wieder frei fließen und der gesamte physische Körper geht in seine ursprüngliche, entspannte Haltung zurück.

Auf der körperlichen Ebene kann man zudem nach sehr kurzer Zeit feststellen, dass eventuell vorhandene Fehlhaltungen, Beinlängendifferenzen, Schulter- oder Beckenschiefstände und sonstige Muskelverspannungen, hervorgerufen durch solche Fehlhaltungen, ausgeglichen werden können.

Durch diese Arbeit werden die Selbstheilungskräfte auf allen Ebenen - das heißt: körperlich, geistig und seelisch - aktiviert.

Die geistige Wirbelsäulenaufrichtung findet ebenfalls durch eine Fernbehandlung statt. Da es eine energetische Heilungsmethode ist, ist eine persönliche Behandlung, bzw. Berührung, nicht nötig.

Normalerweise reicht eine einmalige Behandlung aus, um die Wirbelsäule erfolgreich energetisch aufzurichten. Unter Umständen kann eine Folgebehandlung notwendig sein, was jedoch nur in seltenen Fällen nötig ist - frühestens findet diese dann jedoch nach einem Monat statt, da diese schamanische Energiearbeit grundsätzlich sehr lange nachwirken kann.

zurück